japanische_architektur.jpg

 

Jaqueline Berndt (Hg.)
Bauen mit Eigensinn

65 japanische Bauten
33 japanische Architekten der Gegenwart

 

 

1996

deutsch/englisch

160 Seiten, 104 meist farbige Abbildungen

Karte und Kurzbiografien der Architekten

 


ISBN-13 978-3-9804679-2-6

25,00 Euro 5,00 Euro

 

 

 

 

1995 wählte Jaqueline Berndt in Zusammenarbeit mit 33 japanischen Architekturbüros 65 Gebäude aus, die in der Zeit zwischen 1970 und 1995 geplant und gebaut wurden. Die Bauten zeigen sehr deutlich, wie sich das Bauen in Japan von europäischen Projekten unterscheidet.
Das exzellente Bildmaterial, das die Architekten für diese Publikation zur Verfügung stellten, zeigt oftmals überraschende Perspektiven. Für Architekten und Stadtplaner, aber auch für diejenigen, die sich für die japanische Kultur interessieren, bietet das Buch eine reiche Informationsquelle. Es erlaubt eine Sicht auf Beispiele einer modernen, spätmodernen und postmodernen Architektur, die sich teils aus einer kritischen, teils einer bejahenden Sicht auf Prozesse der ökonomischen und kulturellen Globalisierung heraus entwickelt hat.
Die Auswahl der gezeigten Arbeiten ist für Architekturinteressierte und Japanreisende gleichermaßen interessant. Sie bietet ein reichhaltiges, bis dato meist unveröffentlichtes Material.